top of page
Avantur1_orange.png

Demütig wagen

Zwei Jahre und ein Monat sind seit meiner ersten Vision zu Avantur – Unermesslich wertvolle Erfahrungen machen – vergangen und keine fünf Monate seit meinem buchbaren Angebot - avanturize your life. Es kommt mir viel, viel länger vor.


In dieser Zeit war ich mit etlichen Menschen unterwegs und durfte viel dazulernen und erfahren. Das in aufrichtiger Umgebung häufig entstehende Vertrauensverhältnis ist eine enorme Bereicherung für alle Teilnehmenden.



Dazulernen durfte ich vor allem in Bezug auf mich. Äußerst geprägt hat mich meine Ausbildung zum Businesscoach an der Dr. Petra Bock Akademie. Eine Ausbildung, die ich kurz zuvor noch gänzlich abgelehnt hatte und die ich heute nicht mehr missen möchte.

 

Ein weiteres Learning für mich ist, dass ohne Fotos, Videos und Social Media schlicht nichts läuft. Anfänglich haben wir kaum eine Aufnahme von unseren Events gemacht. Nun verbringe ich Stunden mit dem Editieren von Videos. Wer hätte das gedacht.

 

Meine wichtigste Erkenntnis ist, dass die Welt nicht auf mich und mein Angebot gewartet hat und es mir aus den Händen reißt. Dass Neubeginn und Umdenken nichts ist, was man leichtfertig angehen sollte, sondern wohl durchdacht und mit Leidenschaft angegangen werden sollte. Da war ich doch etwas blauäugig und zu erfolgsverwöhnt.

 

Dennoch gilt: Solange wir uns nicht aktiv und aufwändig um Veränderung bemühen, bleibt alles beim Alten und wiederholt sich ständig. Für mich keine erfreuliche Perspektive.


Es fühlt sich an, wie ganz zu Anfang einer Bühnenkarriere ohne Plattenvertrag. Mit kleinen Auftritten beginnen und sich schweißtreibend hocharbeiten. Das Programm spielen, auch wenn der Jazzkeller einmal leer bleibt. Mit viel Liebe zu dem, was ich mache. Mit Demut und Beharrlichkeit, die Zukunft annehmen, so wie sie kommt und etwas Wertvolles daraus machen.

 

Noch viel häufiger, regelmäßiger und vor allem viel weiter weg von »wohlhabender Zivilisation« und »künstlichen Umfeldern« möchte ich mit Menschen wie Dir reisen.

 

Die Erfahrungen unterwegs, auf uns gestellt, in beeindruckenden Umgebungen, sie prägen

uns en passant. Ermöglichen uns mehr Erdung. Ausgeglichenheit. Verbundenheit. Leidenschaft. Bewusstheit.

 

Für die nächsten Monate steht bereits einiges auf dem Programm!

 

Die Touren ins Baltikum und Serbien möchte ich Dir hiermit ans Herz legen. Eine Woche in aufrichtiger Umgebung, spannenden Erlebnissen, voller Behaglichkeit und selbst erschaffenen Genüssen.




Außerdem entwickle ich gerade eine Wanderung der noch nicht dagewesenen Art durch Umbrien und eine Tour an die türkische Schwarzmeerküste.

Schau also gerne wieder auf www.avantur.de vorbei. Auch ansonsten habe ich einiges angepasst und fortgeschrieben.


Und nachdem ich mein eigenes Profil geschärft habe, lege ich meinen Schwerpunkt auf bereichernde Kooperationen. So wie unser avantur day retreat: hike & yoga mit meiner guten Freundin und Yoga-Lehrerin Esther. Eine Kombination aus inspirierender Wanderung und sanften Yoga-Übungen auf herrlichem märkischen Sand mit Aussicht. Abgerundet durch gemeinsames Kochen auf loderndem Feuer.

 

Womöglich eine einzigartige Erfahrung, die auch Dich bereichern könnte?

 

Die Hälfte der Plätze ist bereits vergeben und bislang sind männliche Teilnehmer noch stark in der Minderzahl. Nicht, dass ich das nicht erwartet hätte… meinen bisherigen Erfahrungen nach sind Frauen durchschnittlich neugieriger und offener für Neues als manch anderes Geschlecht. Ob sie sich auch mehr zutrauen?




„Nichts geht über die Erfahrung aus erster Hand“, so zumindest Hans Rosling in seinem empfehlenswerten Buch Factfulness.

 

Herzlich

Euer Martin

 

P.S. Ich freue mich von Herzen über jede Weiterempfehlung, jedes Like und jede(n) von Euch der mich bei meinen Abenteuern (for real & auf insta) begleitet. Es hört nie auf.

コメント


bottom of page